Startseite

Gemeinsam auf den Striezelmarkt in Dresden

Zum Jahresausklang und passend zur Vorweihnachtszeit möchten wir mit Euch das Fussballjahr auf dem Striezelmarkt in Dresden ausklingen lassen. Nach vielen ereignisreichen und zum Teil anstrengeneden Auswärtsfahrten ist es an der Zeit sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen.
Daher haben wir uns überlegt Euch eine Fahrt der ganz anderen Art anzubieten und mit uns ein paar besinnliche und fröhliche Stunden abseits von Fussball auf dem traditionsreichen Weihnachtsmarkt in Dresden zu verbringen.
Die Abfahrt wird um 12 Uhr von der Unionzapfstelle in Schöneweide sein. Die Rückfahrt ist um 20 Uhr geplant.
Unser Bus wir Euch ganz bequem direkt zum Striezelmarkt bringen und dort auch wieder abholen.
Wir würden uns sehr freuen, wenn wir diesen Tag mit Euch verleben dürfen und Ihr dieses Angebot wahrnehmt.
Der Fahrpreis beträgt für V.I.R.U.S.-Mitglieder 15,- €, sonst 18,-€.
Karten gibt es online zu buchen, bei Heimspielen an der V.I.R.U.S.-Hütte oder direkt und in bar bei Lotto/Zeitschriften Krüger in der Schillerpromenade 6 in Oberschönewweide.

21.11.2014

Alle News

Das 9. Eisern Fun Bowlingturnier

Auch im Jahr 2015 werden wieder die Pins und Kugeln beim Eisernen Funbowlingturnier fliegen.  Damit bleibt es ein fester Bestandteil im Union Jahreskalender und ist nicht mehr wegzudenken.

Wir begrüßen alle Teams am Sonntag, den 01.02.2015, zum 9. Eisern Fun Bowlingturnier im US- Bowl Roelckestrasse in Berlin Weißensee.

Wir freuen uns dann, bis zu 48 Teams begrüßen zu können und bitten nun um die Anmeldungen dazu unter bowling@eiserner-virus.de zu tätigen. Ausschließlich Anmeldungen über die Mailadresse können berücksichtigt werden.

Eine Anmeldebestätigung wird ab dem 05.12.2014 versandt. Das Bowlingturnier wird in 2 Durchgängen zu den Zeiten 15:30 Uhr und 18:30 Uhr durchgeführt. Das Buffet steht ab 17:00 Uhr zur Verfügung und wird immer wieder aufgetischt. Die Siegerehrung ist für 20:30 – 21:00 Uhr geplant.

Um vielen Fangruppen und Fangemeinden ein Antreten zu ermöglichen, wird vorerst nur ein Team je Fangruppe zur Anmeldung registriert, weitere Teams kommen automatisch auf die Warteliste. Es wird in 3 Durchgangsspielen um den besten Bowler, die beste Bowlerin sowie bestes Team gekämpft.

Die Konditionen des letzten Jahres bleiben weiterhin stabil, so rufen wir je Bowler einen Preis von 25,00 Euro auf. (Team á 5 Spieler für 125,00 Euro) Gäste zur Unterstützung des Teams, können am Buffet und den ausgehandelten Getränkepreisen selbstverständlich ebenfalls teilnehmen, für einen Preis von 15,00 Euro.

Ebenfalls haben wir an unseren Nachwuchs gedacht und haben Bahnen für sie reserviert, Kinder bis 14 Jahre können dann für 10,00 Euro um den Preis als Beste/Bester Nachwuchsbowler ankämpfen.

Für unser Leibliches Wohl wird auch im US Bowl mit einem großen und reichhaltigen Buffet gesorgt. Als Getränke Preise können wir euch anbieten: Bier 2,50 Euro und alkoholfreie Getränke 2,50 Euro.

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen eurerseits. Für Fragen, Anregungen oder Kritik stehen wir euch jederzeit zur Verfügung unter bowling@eiserner-virus.de

18.11.2014

Alle News

Auch ohne Bahn nach Ingolstadt!

Wer braucht schon die Bahn, um nach Ingolstadt zu kommen?
Wir haben für alle Bahnfahrer unser Buskontingent nochmal aufgestockt, damit auch jeder die Möglichkeit hat zum Auswärtsspiel zu kommen. Buchen könnt ihr online oder direkt bei Lotto Krüger in der Schillerpromenade 6, Oberschöneweide in bar bezahlen. Preis: 34,- € V.I.R.U.S.-Mitglieder oder sonst 37,-€.
Abfahrt ist 6 Uhr von Lichtenberg oder 6.15 Uhr an der Unionzapfstelle in Schöneweide.
Wir hoffen, dass wir mit diesem Angebot einigen helfen können.

05.11.2014

Alle News

Aktion "DK für Hannes" im RBB-Sportplatz

Sei es der Stadionbau oder das Weihnachtssingen - die Fans von Union Berlin sind bekannt für ihre vielen Aktionen abseits des Fußballs. Und so haben sie sich auch dieses Mal etwas Tolles einfallen lassen. Weil der langjährige Union-Anhänger Hannes nicht genug Geld für eine Dauerkarte hatte, wurde in der Fan-Familie nun Geld gesammelt, um eine solche zu finanzieren. "Schönet Ding" findet Jörg Hellwig.
Zum Video

03.11.2014

Alle News

VfR Aalen erhält als bester Gastgeber den JWD-Pokal der Fanorganisation Eiserner V.I.R.U.S.

Zum sechsten Mal vergibt die Supporterorganisation des 1. FC Union Berlin, der Eiserne V.I.R.U.S.
e. V., den Pokal für den fanfreundlichsten Gastgeber der Vorsaison. Die Mehrheit der Union-Supporter
entschied sich in diesem Jahr für den VfR Aalen. Der Verein setzt damit die Reihe der Ausgezeichneten
(bisher: SV Sandhausen, 1. FC Kaiserslautern, FC Augsburg, FC Erzgebirge Aue, FSV Frankfurt)
fort.
Ein Auswärtsspiel zu begleiten, ist für Fußballfans einerseits immer ein ganz besonderes Erlebnis, das
aber andererseits häufig durch unannehmliche Begleitumstände präventiver Sicherheitsmaßnahmen
getrübt wird. Dabei sind Fußballfans in ihrer großen Masse in erster Linie alles andere als eine
Bedrohung der Sicherheit. Gerade die vielen, die mit dem Verein und mit der Mannschaft ihre eigene
Lebensfreude in der Gemeinschaft feiern wollen und dabei nicht im Entferntesten an etwaige gewaltsame
Auseinandersetzungen denken, fühlen sich vor den Kopf gestoßen, wenn sie im Namen der
Sicherheit unangemessene, überzogene Einschränkungen hinnehmen müssen. So manche reagieren
darauf, indem sie beim nächsten Mal den ungastlichen Ort meiden, während bei anderen, die wiederkehren,
solche nicht einsehbaren Zumutungen erst einer latenten Aggressivität Vorschub leisten.
Gäste wollen respektvoll und nicht schlechter behandelt werden als die heimischen Fußballfreunde.
Zu oft wird verkannt, dass ein fairer und anständiger Umgang mit ihnen nicht nur den sportlichen
Prinzipien entspricht, sondern darüber hinaus das beste Sicherheitskonzept überhaupt ist.
Vor wenigen Monaten hat die Gemeinde der Union-Fans bei ihrem Besuch auf der Ostalb zwei Tage
lang ein prächtiges, stimmungsvolles Fest gefeiert, bei dem sich die Aalener als freundliche und
würdige Gastgeber erwiesen. Die Auszeichnung des Vereins für Rasenspiele Aalen 1921 als bester
Ausrichter steht heuer gleichzeitig stellvertretend als Danksagung an die ganze Stadt, an deren Gastwirte,
an das deeskalierende Verhalten der Polizeikräfte und nicht zuletzt auch an die Toleranz der
Bewohner, wenn der gewohnte Schallpegel doch einmal überschritten wurde. Der Name „JWD-Pokal“
ist eine Anspielung auf die im Berliner Slang geläufige Abkürzung für „janz weit draußen“, bedeutet
aber hier speziell: „Jut war’t, danke!“
Fotos von www.unveu.de

24.10.2014

Alle News




Angebote
Fahne Wappen
Partner
CP Webservice Christian Polatzek
Lotto/ Zeitungen/Zeitschriften A.Krüger
Alt Unioner
Mitglied werden Mitglied werden Mitgliedsantrag / Satzung



Tippspiel Tippspie